Bauherr
Netto Supermarkt GmbH

Erstellungsjahr

Planung seit 2007

Baukosten
Euro

Bruttorauminhalt
6859 m³

Bruttogeschoss-
fläche
2460

Umbau und Sanierung 'Alte Brauerei'
Putbus / Insel Rügen

Das Gebäude wurde 1808-1810 als Brauerei errichtet. 1823 erfolgte der Umbau zum Logierhaus für Badegäste nach Plänen des Berliner Architekten J.G.  Steinmeyer. Die Brauereinutzung erfolgte bis 1914.
Die prägende Struktur des neunachsigen Fachwerkmittelbaus ist bis heute ablesbar.

In Anlehnung an die einstige Nutzung werden in dem Gebäude 14 Ferienwohnungen untergebracht. Eine Besonderheit bildet der Ausbau des großzügigen Dachgeschosses. Dieses soll als pädagogisch ausgerichtetes „Museum zum Anfassen“ verschiedenen naturwissenschaftlichen Experimenten Raum bieten. Innen liegende Einbauten und eine Galerieebene schaffen eine Erlebbarkeit und Ablesbarkeit des Dachraumes bzw. dessen Konstruktion.
Ergänzende Bauteile wie der neue Treppenhausturm werden bewusst als moderne Elemente hinzugefügt. Im Interesse der (städtebaulichen) Denkmalpflege werden die Fenster des Altbaus in Anlehnung an die historische Gestaltung konzipiert. Dagegen wird sich die Eingangstür als zeitgemäßes Bauelement zeigen.

zurück
weiter