Bauherr
Gemeinde Ückeritz

Erstellungsjahr

2001

Baukosten
313.496 Euro

Bruttorauminhalt
2.134 m²

Bruttogeschoss-
fläche
540 m²
Feuerwache mit 3 Wohnungen
Ostseebad Ückeritz

Das Feuerwehrgebäude besteht aus zwei Funktionsbereichen: die kubische Fahrzeughalle erhält durch die Fassadengestaltung einen betont technischen Charakter. Der zweigeschossige Baukörper beherbergt Schulungs- und Umkleideräume sowie drei Wohnungen für Angehörige der Feuerwehr.

Die Architektur verdeutlicht die Funktionalität des Gebäudes und zeigt, dass es sich eben nicht um ein überdimensioniertes Einfamilienhaus handelt.
Mit Baumasse, Höhe und Proportion fügt sich das Gebäude in den vorliegenden Bebauungsplan ein. Die exponierte Lage am Ortseingang und die sichtbare Bedeutung der Feuerwehr begründen die kräftige Signalwirkung der neuen Feuerwache.


veröffentlicht in: Bartels, Olaf: Architekturführer Mecklenburg-Vorpommern 2006. Architektenkammer M-V (Hrsg.). Schwerin 2006, S.187
zurück
weiter